Startseite > Add-Ins > TM-TablePerformance
Team-Moeller.de - Datenbankentwicklung und mehr ...

TM-TablePerformance

TM - TablePerformance
Version 1.41


Wenn in einer Mehrbenutzerumgebung mehrere Personen gleichzeitig mit einer Datenbank arbeiten, kann es sein, dass die Performance beim Zugriff merklich sinkt.

Hier setzt TM-TablePerformance an.

Seit Access 2000 gibt es in Tabellen die Eigenschaft "Unterdatenblattname". Wenn in einer Datenbank viele eingebundene Tabellen vorhanden sind, von denen viele miteinander verknüpft sind, dann kann die Performance schwinden. In solchen Fällen ist bei den Tabellen in der Back-End-Datenbank der Unterdatenblattname von [Auto] auf [None] zu ändern.

TM-TablePerformance stellt für Sie bei den Tabellen den Unterdatenblattnamen von [Auto] auf [None] um.

Außerdem wird angezeigt, ob die "Objektnamen-Autokorrektur" aktiv ist. Ggfs. kann diese deaktiviert werden.

Die Anwendung ist als Add-In für Access 2000 (und höher) ausgestaltet. So ist es möglich TM-TablePerformance in jeder selbst erstellten Anwendung zum Einsatz zu bringen.

Diese Anwendung wurde mit grosser Sorgfalt erstellt.
Eine Haftung jeglicher Art wird jedoch ausdrücklich ausgeschlossen.


Starten Sie hier den Download          für Access 2000 / 2002 / 2003 / 2007 / 2010 / 2013    

Microsoft MVP - Thomas Möller


27.03.2016:
TM VBA-Inspector:
Installationsroutine überarbeitet.


23.05.2014:
TM-RebuildDatabase
Version 1.75 bereitgestellt.


07.12.2014:
TM-DatenKlassenGenerator
Version 3.55 bereitgestellt.


21.11.2014:
TM-SmartTypes
Version 2.37.18 bereitgestellt.


Powered by CMSimple - Template by CMSimple-Styles.com - Autor:Thomas Möller